Top-Reiseziel

Die besten Reisetipps für Hongkong / Macau

Die Metropole bei Nacht. Hongkong ist eine der bedeutendsten Finanzzentren der Welt
Die Metropole bei Nacht. Hongkong ist eine der bedeutendsten Finanzzentren der Welt
Foto: Getty Images

Die ehemalige britische Kolonie gehört seit dem 1. Juli 1997 wieder zu China. Englisch ist weit verbreitet, Demokratie kein Fremdwort und Weihnachten wird hier ebenso gefeiert wie das chinesische Neujahrfest.

Dank seiner kolonialen Vergangenheit und dem internationalen Hafen ist die Stadt geprägt von Toleranz und Vielfalt. Noch immer tun sich die freiheitsliebenden Hongkonger schwer, sich als Chinesen oder gar Genossen zu fühlen.

MEIN TIPP

Das Cosmic Guesthouse in Kowloon. Hier wohnt man in einem der riesigen Wohnklötze, die dieses Viertel prägen. Die Nachbarn sind Einheimische, die im offenen Innenhof ihre Wäsche trocknen. Die kleinen aber feinen Zimmer sind ein Platzwunder: Bett, Fernseher, eigenes Bad – da ist gerade noch Platz für den Koffer. Es ist sauber, die Klimaanlage läuft, ringsum sind Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten und die Fähre nach Hongkong Island ist zu Fuß zu erreichen. Plus: Von Kowloon aus hat man einen atemberaubenden Blick auf die berühmte Skyline. Als Paar sollte man sich aber doch für ein Hotel entscheiden – in Kowloon.

WUSSTEN SIE, DASS…

… Hongkong ein Wanderparadis ist? Ob in den New Territorties oder auf den Nachbarinseln Lama und Lantau.

… dass die Hongkonger hauptsächlich Kantonesisch sprechen und nicht Mandarin, die Sprache auf dem chinesischen Festland?

… die Baugerüste in Hongkong meist aus Bambus sind? Bambus ist in großen Mengen verfügbar, sehr flexiblel, tragsicher und auch noch umweltfreundlich.

… dass die Nachbarinsel Macau eine der höchsten Lebenserwartungen der Welt hat? Die ehemalige portugiesische Kolonie ist bei jedem Hongkong-Besuch eine Reise wert. Die historische Altstadt ist ein Unesco-Weltkulturerbe. Außerdem ist Glücksspiel hier legal und lockt Millionen von Touristen.

Die Skyline von Hongkong. Im Vordergrund: eine traditionelle chinesische Dschunke

Die Skyline von Hongkong. Im Vordergrund: eine traditionelle chinesische Dschunke. Foto: Getty Images

BLOSS NICHT…

… eine Uhr oder das angeblich neueste iPhone bei Straßenhändlern kaufen. Sie sind zahlreich und versuchen sehr hartnäckig etwas zu verkaufen. Niemals in den vermeintlichen Laden folgen. Die Gefahr: man darf nicht wieder gehen bevor man etwas gekauft hat.

… das Seafood auf Lamma verpassen! Die Insel gehört zu Hongkong, ist mit der Fähre erreichbar und ist naturbelassener und friedlicher als Hongkong. Ein kleines Paradies.

VERANSTALTUNGEN

Chinesisches Neujahrsfest: zwischen dem 21. Januar und dem 21. Februar
Laternenfest: zwei Wochen nach dem Neujahrsfest im Februar oder März
Macau Grand Prix: Autorennen im November

SPRACHFÜHRER

Deutsch: Chinesisch
Hallo/Guten Tag: Nǐ hǎo
Auf Wiedersehen: Zài jiàn
Ja/Nein: Shì/Bù shì
Bitte/Danke: Bù yòng xiè/Xiè xiè
Ich heiße…: Wǒ jiào…
Hilfe: Jìu mìng
Ich spreche kein Chinesisch: Wǒbùshuó zhōng wén
Die Rechnung, bitte: Qǐng jié zhàng
Was kostet…?: Duō shǎo qián…
Prost!: Gān bēi!
Entschuldigung: Duì bù qǐ
Eins/Zwei/Drei: Yī/Èr/Sān

FEIERTAGE

Neujahr: 1. Januar
Tag der Arbeit: 1. Mai
Tag der Gründung: 1. Juli
Nationaler Feiertag: 1. Oktober
Weihnachten: 25. bis 26. Dezember

Hier finden Sie die besten Hotels der Region

Themen